Bosch Vivatmo

#Monitoring
#Telemedizin
#Therapie

Verbesserung der Lebensqualität von Asthmatikern

Mit Vivatmo bringen wir erstmals eine anerkannte Atemgasmessung aus der Facharztpraxis direkt zum Asthmapatienten nach Hause. So schafft Bosch mit dem Vivatmo-System die optimale Voraussetzung für eine bestmögliche Verlaufskontrolle und effektive Therapie.

Mit Vivatmo me können Asthmapatienten den Entzündungsgrad ihrer Atemwege selbst messen. Die regelmäßige Messung gibt ihnen wertvolle Informationen zum Krankheitsverlauf und ermöglicht ihnen ein besseres Verständnis ihres Gesundheits- zustands. Dies kann die Therapietreue entscheidend verbessern. Der behandelnde Arzt profitiert ebenfalls, denn durch die zusätzlichen Messwerte kann er den Zustand seines Patienten besser beurteilen und so die Therapie individuell anpassen.

Die Patienten erhalten ihren FeNO-Wert unmittelbar nach der Messung. Dieser zeigt den aktuellen Entzündungsgrad der Atemwege sowie einen Trend bei deutlicher Abweichung von den vorherigen Messwerten.

  • Einfache Ampelanzeige (grün, gelb, rot) als Interpretations- hilfe für den Entzündungswert
  • Handliches, mobiles und anwenderfreundliches Gerät für mehr Unabhängigkeit im Alltag
  • RegelmäßigeAtemwegsuntersuchungenhelfenbeider besseren Einschätzung des Entzündungsgeschehens bei Asthma, wodurch die Therapie optimiert und die Adhärenz verbessert werden kann.

Die FeNO-Messungen können genutzt werden zur:

  • Unterstützung der Differentialdiagnostik
  • Asthma-Therapiemanagement
  • Asthma Monitoring

Mehr zu Vivatmo finden Sie hier in der Broschüre.

Produktbilder

Image
Image
Image
Image
Image